Wie kann man mit Binance in fremdfinanzierte Wertmarken investieren?

Wir wissen, dass Investitionen mit Hebelwirkung nicht einfach sind, denn so wie Gewinne unglaublich sein können, so können auch Verluste unglaublich sein. Daher kommen die fremdfinanzierten Tokens, aber sie haben genauso Mängel. Nun hat die Binance jedoch ihre eigenen fremdfinanzierten Token geschaffen und behauptet, einige Probleme gelöst zu haben, die traditionelle Token haben. Ist dies wirklich der Fall?

Was sind die Leveraged Token der Binance?

Binance Leveraged Token (BLVT) sollen die Probleme angehen, mit denen Benutzer beim Handel mit traditionellen fremdfinanzierten Token konfrontiert sind.

Anders als herkömmliche fremdfinanzierte Token haben Finanz-Tokens keine „konstante“ Hebelwirkung. Stattdessen behalten die BLVTs einen variablen Zielbereich der Hebelwirkung zwischen 1,5x und 3x bei.

Was wirklich vorteilhaft an BLVTs ist, ist die Tatsache, dass sie die Veränderung des fiktiven Wertes von Positionen mit unbefristeten Verträgen und Veränderungen der Hebelwirkung verfolgen. Aus diesem Grund sprechen wir von einer variablen Bandbreite der Hebelwirkung je nach Markt.

Die Finanzwirtschaft ließ die Tür für Devisenhändler offen

Wie kann ich diese BLVTs erwerben?
Laut Binance sind VLTBs auf der fortgeschrittenen Handelsschnittstelle des Immediate Edge, Bitcoin Revolution, Bitcoin Trader, The News Spy, Bitcoin Billionaire, Bitcoin Code, Bitcoin Circuit, Bitcoin Era, Bitcoin Evolution, Bitcoin Profit, Bitcoin Superstar., bei Binance Futures, handelbar.

Derzeit werden BLVTs in zwei Typen angeboten: BTCUP und BTCDOWN. Mit BTCUP können Sie bei einem Anstieg von Bitcoin einen Hebelgewinn zwischen 1,5 und 3x erzielen. Mit BTCDOWN können Sie bei einem Rückgang von Bitcoin fremdfinanzierte Gewinne erzielen.

Warum hat der Handel Handelsmarken der Binance und nicht traditionelle Marken verwendet?
Wir verstehen, dass es viele Menschen gibt, die sich mit traditionellen fremdfinanzierten Wertmarken wohl fühlen. Binance hat jedoch einige Gründe beschrieben, warum Sie Ihre Optionen überdenken und mit der Verwendung von BLVTs beginnen sollten.

Die Vorteile, die sie beschreiben, sind folgende: variable Hebelwirkung, Rebalancing, Liquidität und niedrige Gebühren. Wir haben oben bereits über die variable Hebelwirkung gesprochen, also lassen Sie uns mit den folgenden Punkten zugunsten von fremdfinanzierten Finanz-Tokens fortfahren.

Wiederherstellung des Gleichgewichts

Traditionelle Hebelmarken sind so programmiert, dass sie zu vorher festgelegten Zeiten (täglich) wieder ausgeglichen werden. Da sie bei der Neugewichtung völlig vorhersehbar sind, können sie vorgezogen werden.

Laut Binance ermöglicht dies Händlern und hochfrequenten Schiedsrichtern, eingehende Trades vorherzusagen und durch Knabbern an den Rändern Gewinne zu erzielen.

Im Gegensatz dazu sind BLVTs nicht verpflichtet, ein neues Gleichgewicht herzustellen, es sei denn, die Verluste sind extrem. Tatsächlich werden die BLVTs ihre Positionen nur bei Bedarf neu ausgleichen, um die Aufwärtsprofitabilität zu maximieren und Verluste zu minimieren, um einen Ausgleich zu vermeiden.

Dies bedeutet, dass „normale“ Marktfluktuationen keine Neugewichtung verursachen und der Wert des Token seine Korrelation mit dem Wert seines Basiswertes beibehält.

Wie schnell können Quantencomputer Bitcoin abbauen?

Können neue Quantencomputer Bitcoin viel schneller abbauen als herkömmliche?

Die Antwort lautet ja , aber es muss klar zwischen Theorie und Praxis unterschieden werden.

In der Tat, wie Vitalik Buterin vor einigen Monaten sagte :

„Mein Ein-Satz-Eindruck von den jüngsten Dingen der Quantenüberlegenheit ist, dass es sich um echte Quantenberechnung handelt, was Wasserstoffbomben für die Kernfusion bedeuten. Der Beweis, dass ein Phänomen und die Fähigkeit, Bitcoin Code Energie zu entziehen, existieren, aber noch weit davon entfernt sind, es auf nützliche Dinge auszurichten. “

Die Rechenleistung von Quantencomputern ist theoretisch viel höher als die von normalen Computern. Sie sind nicht nur leistungsfähiger, weil sie im gleichen Zeitraum viel mehr Vorgänge als herkömmliche Computer ausführen können, sondern auch, weil sie unterschiedlich funktionieren.

In der Tat ist die Rechenleistung eines Quantencomputers möglicherweise so viel höher, dass der Unterschied zu herkömmlichen Computern astronomisch wäre.

Dies ist jedoch nur die Theorie. Bisher gibt es keine Beweise dafür, dass Quantencomputer tatsächlich für den Bergbau verwendet werden können . Aus praktischer Sicht sind die Hauptprobleme die hohen Betriebskosten und die Tatsache, dass Quantencomputer heutzutage immer noch nur Prototypen sind, die nicht kontinuierlich mit voller Kapazität arbeiten können.

Daher ist dies kein dringendes Problem . Über Quantencomputer wird seit einigen Jahren gesprochen, seit sie im inzwischen sehr fernen Jahr 1980 vermutet wurden, und die ersten Experimente wurden 2001 durchgeführt.

Es wurden jedoch erst 2019 funktionierende Prototypen erstellt, die für alle Zwecke verwendet werden konnten. Daher wird es voraussichtlich noch einige Jahre dauern, bis sie tatsächlich für den Bergbau verwendet werden können.

Der entscheidende Punkt ist jedoch, dass es mit herkömmlichen Computern noch weitere 120 Jahre dauern kann, bis alle noch zu fördernden Bitcoins abgebaut sind, und es ist äußerst wahrscheinlich, dass in dieser Zeit für den Bergbau geeignete Quantencomputer auf dem Markt sein werden.

Bitcoin Gemini hat es erklärt

Die Probleme, die Quantencomputer beim Bitcoin-Mining verursachen können, sind im Grunde zwei:

Sie könnten verhindern, dass herkömmliche Computer abbauen.
Sie könnten möglicherweise in wenigen Minuten alle verbleibenden Bitcoins extrahieren.
In Bezug auf das erste Problem gibt es keine Lösung , da herkömmliche Computer nicht wirklich mit Quantencomputern konkurrieren können . Mit der Zeit werden die Einnahmen der Bergleute aus den Blockbelohnungen jedoch so weit reduziert, dass sie die Kosten möglicherweise nicht mehr decken können. Tatsächlich sind die Betriebskosten eines Quantencomputers sehr hoch, und in Zukunft ist es möglicherweise nicht rentabel, Bitcoins mit Quantencomputern abzubauen.

Das zweite Problem hängt mit dem ersten zusammen, denn solange das Mining mit Quantencomputern rentabel ist, ist es sinnvoll, sich vorzustellen, dass jemand versuchen könnte, sie zu verwenden, um alle verbleibenden Bitcoins sehr schnell abzubauen, aber wenn es dann nicht mehr rentabel ist Szenario wird auch weniger wahrscheinlich sein.

Wenn es jedoch in den kommenden Jahren möglich sein wird, Quantencomputer tatsächlich zum Abbau von Bitcoins zu verwenden, hängt die Schwere dieses zweiten Problems stark von ihrer tatsächlichen Rechenleistung ab.

Medienmogul Randi Zuckerberg und Bitcoin und Ripple-Insidern

Medienmogul Randi Zuckerberg bringt mit Bitcoin und Ripple-Insidern den Äther zum Glühen

Der Medienmogul und Wirtschaftsnachrichten-Radiomoderator Randi Zuckerberg lud führende Persönlichkeiten aus dem Bereich der Kryptowährung und der Blockketten ein, in ihrer neuen wöchentlichen Sendung auf Kanal 132 bei Sirius XM zu sprechen.

Der Schöpfer von Facebook Live und CEO von Zuckerberg Media beendete soeben Interviews mit Brancheninsidern wie Meltem Demirors, dem Chief Strategy Officer von CoinShares, einer Investmentfirma bei Bitcoin Trader für Krypto-Währungen, die Vermögenswerte in Höhe von 750 Millionen Dollar verwaltet; Asheesh Birla, Senior Vice President of Product and Corporate Development bei dem von XRP betriebenen Zahlungs-Startup Ripple; und Alex Tapscott, Mitbegründer des Blockchain Research Institute.

Zuckerberg veranstaltet Diskussionen mit Branchenführern, um die Zuhörer über Blockchain zu informieren und darüber, wie die Technologie ein breites Spektrum von Branchen umgestaltet – von der Gesundheitsfürsorge über Zahlungen bis hin zur Lieferkettenlogistik und Lebensmitteln.

Der Tech-Unternehmer und Krypto-Befürworter konzentriert sich auf den beliebtesten Anwendungsfall von Blockchain, Bitcoin, der bisher über eine halbe Milliarde Transaktionen ermöglicht hat, und sagt, dass Ripple, der sein natives digitales Asset XRP für den grenzüberschreitenden Geldtransfer nutzt, die Art und Weise revolutioniert, wie Zahlungen abgewickelt werden.

Demirors argumentiert, dass Bitcoin eine Verschiebung von den Rechten des Staates hin zur Selbstständigkeit und den Rechten des Einzelnen darstellt, da es einen globalen Diskurs über Geldpolitik, Steuern und finanzielle Freiheit auslöst.

„Bis zu Bitcoin hatten wir nie wirklich darüber nachgedacht, warum wir den US-Dollar gegenüber dem ruandischen Dollar schätzen und was der Unterschied zwischen ihnen ist. Was ist der Grund dafür, dass wir exorbitante Steuern zahlen?…

Es gibt drei Möglichkeiten, wie ich Bitcoin aufschlüsseln kann

1) Die Technologiekomponente und das Protokoll oder der offene Quellcode, der gerade geschrieben wird; 2) Das Netzwerk, die Energie, die in die Pflege des Codes fließt; 3) Die Unternehmen, die auf Bitcoin aufgebaut werden“.

Die Branche hat sich seit der Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers im Oktober 2008 weiterentwickelt und Tausende von Unternehmen im digitalen Währungsraum hervorgebracht. Demirors sagt, dass sie persönlich in 180 von ihnen investiert hat.

„Was Bitcoin wertvoll macht, ist, dass es Geld ist, für das kein Vermittler erforderlich ist. Man braucht keine Bank, um Bitcoin zu schulden, zu halten oder mit Bitcoin Geschäfte zu tätigen. Die Menschen haben erkannt, dass sie den Wert zerstören, wenn man sie wie einen anderen Vermögenswert behandelt.

Birla von Ripple bestätigt, dass das in San Francisco ansässige Unternehmen Fintech, das eine 50-Millionen-Dollar-Beteiligung an MoneyGram erworben hat, in der Praxis angenommen wird. Das Unternehmen integriert seine Technologie mit Altunternehmen auf der ganzen Welt, um die Art und Weise zu modernisieren, in der Geld bewegt werden kann. Seine Plattform kann grenzüberschreitende Transaktionen, die normalerweise Tage dauern, so schnell abwickeln, wie sich Informationen im Internet bewegen.

Birla nennt Ripple den „Amazonas der Blockkette“, der die reibungslose Bewegung von Geld rund um den Globus auf dieselbe Weise antreibt, wie das Internet die Bewegung von Daten verändert hat.

„Der ganze Sinn der Blockade besteht darin, dass man den Zwischenhändler entfernt, seien es die Banken oder andere Finanzinstitutionen. Wenn Sie nicht darauf hinweisen können, wie Sie diesen Vermittler aus Ihrem Unternehmen entfernen, müssen Sie zurück zum Zeichenbrett gehen.

Er fügt hinzu,

„Ich glaube, dass Ripple in den nächsten zwei Jahren wirklich abheben wird. Die Weltordnung wird mit Hilfe der Blockkettentechnologie umgestaltet werden. Ich glaube, Asien wird die Führung übernehmen.“

Laut Tapscott liegt der wahre Wert von Bitcoin in der zugrunde liegenden Technologie.

„Blockchain ist viel mehr als eine raffinierte neue Technologie und es ist viel mehr als Bitcoin…

Blockchain ist eine Möglichkeit, die Knappheit an digitalen Assets zu programmieren. Sie wird sich auf Finanzdienstleistungen über die Auswirkungen des Internets hinaus auswirken“.

Zuckerberg twitterte auch über mehrere andere auf Blockketten basierende Plattformen in diesem Raum, darunter DentaCoin, Sardinecoin und Bananacoin, und befragte ihre Anhänger, ob ihnen die Wertversprechen von kryptobasierten Geschäftsmodellen für die Zahnmedizin, Sardinen und Bananen gefallen oder nicht.

Bananacoin erhielt eine positive Reaktion von 54% der Befragten. Dentacoin erzielte 36,4% und Sardinecoin 27,7%.

Walmarts Blockketteninitiative für Salat, bei der die Technologie zum Aufspüren kontaminierter Lieferungen über die gesamte Lieferkette hinweg eingesetzt wird, erzielte die höchste Punktzahl, wobei 90 % der Befragten den Daumen hochhielten.

Was ist, wenn jeder Bitcoin gekauft hat?

Als der demokratische Präsidentschaftskandidat Andrew Yang allen Amerikanern ein Universal Base Income (UBI) von 1.000 USD pro Monat vorschlug, wurde er von den meisten seiner Rivalen verspottet. Jetzt, nur einen Monat nachdem sich „The Numbers Guy“ aus dem Rennen zurückgezogen hat, sendet die Trump-Administration Schecks an alle US-Bürger. Was würde passieren, wenn sie alle Bitcoin kaufen würden?

Trump Administration sendet „Business Interruption Payments“

Es ist unheimlich, wie sehr sich Ihr Leben in kurzer Zeit ändern kann. Für die meisten von uns im Kryptoraum sind wir es gewohnt, von einem Tag auf den anderen in sich schnell verändernde Bitcoin Evolution zu geraten. Aber jetzt, wo es sich auf die „reale Welt“ erstreckt, gibt es ein deutliches Gefühl, dass die Apokalypse nahe ist. Alles was wir brauchen ist, dass die vier Männer zu Pferd hereinkommen und wir werden es so ziemlich bestätigen lassen.

Sagen Sie der US-Öffentlichkeit noch vor zwei Wochen, dass die Trump-Administration jedem Amerikaner Schecks schicken würde und sie ihre Starbucks ausgespuckt hätten.

Aber jetzt folgt der republikanische Präsident effektiv der UBI-Politik von Andrew Yang (unter einem anderen Namen). Natürlich sagen sie nicht UBI, so wie sie es nicht „COVID-19“ nennen, sondern den „chinesischen Virus“ – aber es sieht auf jeden Fall sehr ähnlich aus. Der US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte:

Sie können sich das als eine Art Betriebsunterbrechungszahlung vorstellen. Wir versuchen, Schecks sofort an die Amerikaner zu senden. Die Amerikaner brauchen jetzt Bargeld.

Wir wollen in den nächsten zwei Wochen Schecks an die Amerikaner schicken

Dies sind in der Tat beispiellose Zeiten. Und der Gelddrucker wird überhitzt. Wie Peter Schiff, CEO von Europac, kommentierte, sieht es so aus, als hätte Yang den Idealogie-Kampf doch nicht verloren:

@AndrewYang wird @realDonaldTrump anscheinend bei der Umsetzung seiner Freedom Dividend beraten. Er hat die demokratische Grundschule verloren, aber seine Ideen überzeugen die Republikaner. Schlimmer ist, dass @BernieSanders Ideen auch so sind. Republikaner geben es nur ungern zu.

OK, das ist ein bisschen weit hergeholt, aber wir alle brauchen etwas Freudiges, über das wir in diesen dunklen Zeiten nachdenken können. Schauen wir uns nur zum Lachen an, was ein Bitcoin-Händler auf Twitter gepostet hat.

Bitcoin

Wenn jeder Amerikaner $ 1000 bekommt und $ tc kauft, kann er es an $ 23k senden

Das wäre in der Tat extrem cool. Obwohl laut einem Anhänger Ash Ketchum seine Zahlen ein wenig abweichen. Basierend auf der Tatsache, dass es 300 Millionen Amerikaner gibt und alle 1.000 USD für BTC ausgegeben haben, würde dies Bitcoin einen endgültigen Preis von 21,9.000 USD bescheren.

Haha noob. Es gibt 300-Millionen-Dollar-Amerikaner. Jeder Kauf von Bitcoin im Wert von 1.000 US-Dollar gibt Bitcoin eine Marktkapitalisierung von 300 US-Dollar geteilt durch 18-Millionen-Münzen von 16,6.000 US-Dollar. Geh und lerne zuerst Mathe

21,9.000 US-Dollar würden Bitcoin über sein Allzeithoch von knapp 20.000 US-Dollar hinausschieben. Trumps „Zahlungen für Betriebsunterbrechungen“ könnten der Kryptowährung einen Schub verleihen wie nie zuvor. Und vielleicht steigen Außerirdische auf den Planeten herab und Schweine fliegen am Fenster vorbei.

Doch wer weiß? Wir leben in einer anderen Welt als zuvor. Eine, bei der Hubschraubergeld (UBI) nur durch Drucken von Papier ausgelöst werden kann und BTC stattdessen auf Null oder spektakulär auf Mond gehen könnte.

Afrikanische Landwirte sehen die Vorteile von Blockchain

Afrikanische Landwirte sehen die Vorteile von Blockchain

  • AB InBev hilft den afrikanischen Bauern vor Ort, um ihnen zu helfen, ihr Einkommen dank der Kraft der Blockkette zu beweisen.
  • Das auf Blockketten basierende System wurde in Zusammenarbeit mit BanQu entwickelt.
  • Damit werden alle lokalen Lieferanten von AB InBev erfasst.

AB InBev hilft den afrikanischen Bauern vor Ort, um ihnen zu helfen, ihr Einkommen dank der Kraft der Blockkette zu beweisen. Laut einem Bericht, der Anfang dieser Woche von Bitcoin Gemini veröffentlicht wurde, wurde das auf Blockketten basierende System in Zusammenarbeit mit der BanQu entwickelt, das alle lokalen Lieferanten von AB InBev erfasst und somit die Spur ersetzt, die sonst hinterlassen worden wäre.

Bitcoin Gemini hat es erklärt

Für diejenigen, die es nicht wissen

AB InBev (Anheuser-Busch InBev) ist ein internationales Unternehmen, das sich auf bekannte Biermarken spezialisiert hat. Einige der großen Marken, von denen Sie wahrscheinlich schon gehört haben, wie Bitcoin Gemini, sind Budweiser, Stella Artois und Corona.

Laut Analysten:

„Das Unternehmen hat die Strategie verfolgt, lokale Lieferanten zu nutzen und für ihren zusätzlichen Beitrag zur Wirtschaft des Landes Steuererleichterungen zu erhalten. Dies erwies sich jedoch in Afrika als schwieriger, einem Kontinent, auf dem die Bankinfrastruktur nach wie vor unterentwickelt ist und Papierdokumente für die Bauern auf dem Land nur schwer erhältlich sind.

Carlos Brito, der CEO des globalen Unternehmens, erklärte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos Folgendes:

„Und jetzt hat diese Bäuerin, die nie bankfähig war – weil sie kein Einkommen aus irgendeiner Quelle nachweisen konnte, keine Berichte, kein Material und keinen Papierkram hatte – jetzt in einem Flip-Telefon, in der Blockkette den Beweis, dass sie ein Lieferant von AB InBev, einem globalen Unternehmen, ist.

Es wird angenommen, dass das BanQu-Produkt integriert wurde, um Tausenden von Bauern in Uganda, Indien und anderen Ländern zu helfen.

Zero Fees Aussie Krypto-Börse überholt Binance

Zero Fees Aussie Krypto-Börse überholt Binance als Nummer 1 in der Welt

Große Namen wie Binance und Coinbase mögen 2019 die Schlagzeilen beherrscht haben, aber eine junge australische Krypto-Währungsbörse bei Bitcoin Evolution in Polen hat die Handelsgemeinschaft im Stillen im Sturm erobert und ist nun die größte Börse nach Handelsvolumen.

Bei Bitcoin Evolution in Polen jetzt Krypto handeln

Der Krypto-Tauschraum ist ein konkurrenzfähiger Raum. Allein im letzten Jahr haben mehr als ein Dutzend zentrale und dezentrale Börsen ihre Türen geöffnet.

Unter den neuen Börsen im Jahr 2019 ist auch die TAGZ. Die im März letzten Jahres gestartete Krypto-Börse mit Sitz in Australien hat ein enormes Wachstum erlebt und ihre Benutzerbasis auf mehr als 480.000 aktive Nutzer erweitert.

Im Dezember beanspruchte TAGZ den ersten Platz auf CoinMarketCap, Coincodex und anderen Datenaggregationsplattformen und wurde damit zur größten Krypto-Währungsbörse nach Handelsvolumen.

Warum Krypto-Händler zu TAGZ strömen

TAGZ hat im Durchschnitt rund 30.000 neue Nutzer pro Monat an Bord genommen. Bei so vielen Krypto-Börsen, aus denen Händler wählen können, was macht diese spezielle Plattform so besonders?

TAGZ ist Australiens größte Krypto-Währungsbörse, die vollständig reguliert und KYC/AML-konform ist.

Die Muttergesellschaft, TAGZ GROUP PTY LTD, ist sowohl bei ASIC als auch bei AUSTRAC registriert und ist sowohl als digitale Währungsbörse (DCE) als auch als Überweisungshändler lizenziert.

Darüber hinaus bietet TAGZ eine intuitive, benutzerfreundliche Schnittstelle für den Handel in 28 verschiedenen Märkten, sofortige Ein- und Auszahlungen sowie Null-Handelsgebühren und Spreads.

TAGZ-CEO Bryan SeilerIn einer Branche, in der Hacks, Schemata und Ausstiegsbetrügereien praktisch an der Tagesordnung sind, kann es schwierig sein, zu erkennen, welche Börsen sicher zu benutzen sind und welche Ihre kryptografischen Anlagen gefährden.

„Tatsache ist, dass es nur sehr wenige Krypto-Börsen gibt, denen man vertrauen kann, und Händler lieben die Tatsache, dass wir ein australisches Unternehmen und voll lizenziert sind“, sagte Gründer und CEO Bryan Seiler.

„Der zusätzliche Bonus, dass wir eine so einfach zu bedienende Plattform zusammen mit null Handelsgebühren haben, erlaubt es dem durchschnittlichen Privatanleger zu erkennen, dass es ein No Brainer ist“.

Was ist das Nächste für TAGZ im Jahr 2020?

Nachdem das australische Unternehmen bereits das erreicht hat, was viele für den „heiligen Gral“ für Krypto-Austausch halten, stellt sich nun die Frage, was als nächstes kommt.

Laut Bryan Seiler wird der Schwerpunkt der Krypto-Börse auf der Erhöhung der Liquidität und der Erweiterung der Nutzerbasis liegen.

„Für uns steht im Jahr 2020 im Vordergrund, die Liquidität auf unserer Plattform noch weiter zu erhöhen, was im Gegenzug mehr Händler und Nutzer unserer Börse an Bord bringen wird. Außerdem arbeiten wir an der Veröffentlichung unserer neuen mobilen App für iOS- und Android-Geräte, die in Kürze erscheinen wird“.

Er sagte Micky auch, dass die Börse ihre vollwertige Plattform ausrollen wird, die unter anderem den Margenhandel für ihre Kunden einführen wird.

XRP-Preis bereit Bitcoin Circuit für starke Bewegung; Was denken Analysten

Während in letzter Zeit alle Augen auf Bitcoin gerichtet waren, kann es an der Zeit sein, XRP etwas Beachtung zu schenken. Ein Top-Analyst bemerkte kürzlich, dass die beliebte Altmünze kurz davor steht, einen Kampf starker Volatilität zu sehen, wobei sich das Tauziehen zwischen Bullen und Bären auf beiden Seiten aufheizt und zu immer engeren und strafferen Preisaktionen führt.

Ist XRP bereit Bitcoin Circuit zum Ausbruch

Anfang dieser Woche Bitcoin Circuit berichtete NewsBTC, dass sich die Bollinger Bands von Bitcoin auf dem Tages-Chart zu konsolidieren beginnen und sich verschärfen, da die Preise im unteren 7.000-Dollar-Bereich stagniert haben. Sie bedeuten, dass die Kryptowährung bald eine Bewegung von mehr als 15% sehen wird.

Dies wurde von John Bollinger, dem Schöpfer des Indikators selbst, bestätigt, der in einem kürzlich erschienenen Tweet sagte, dass er glaubt, dass „die meisten Kryptowährungen auf oder in der Nähe des Bollinger Band Squeeze Niveaus liegen. Zeit, aufzupassen.“ Bollinger nannte die massive 40%-Bewegung von Ende Oktober.

Big Cheds zufolge ist die Dichtigkeit der Bollinger-Bänder bei XRP besonders ausgeprägt. Der Händler bemerkte, dass die täglichen Bollinger Bands von XRP seit März nicht mehr so eng waren, was darauf hindeutet, dass die Volatilität auf einem guten Weg ist.

Wo wird der Kryptokopf hingehen

In welche Richtung erwarten die Analysten also, dass der XRP voranschreitet?

Im Moment scheint es, dass die kurzfristigen Preisaussichten positiv sind.

Der beliebte Kryptowährungsanalyst CryptoWolf beobachtete kürzlich, dass die Altmünze möglicherweise einen „aufsteigenden Dreiecksboden“ bildet, der durch eine Reihe höherer Höhen, einen horizontalen oberen Widerstand und eine straffende Preisaktion gekennzeichnet ist, die einen Ausbruch nach oben impliziert, wird stattfinden, sobald sich das Dreieck seiner Spitze nähert.

Bitcoin Circuit Büro

Die Behauptung, dass XRP ein aufsteigendes Dreieck bildet, wurde durch den CryptoSlate-Autor Senor Satoshi bestätigt, der kürzlich auch feststellte, dass die Kryptowährung das positive Preismuster auf dem mittelfristigen Chart bildet. Er stellte fest, dass ein Bruch über die obere Grenze des Dreiecks zu einem Anstieg von 13% führen wird, was die Preise wieder auf das Niveau vor dem jüngsten Rückgang bringen wird. Er fügte hinzu, dass es ein starkes Unterstützungsniveau um die 0,214 $ gibt, was der bullischen Erzählung zusätzlichen Schwung verleiht.

Die langfristigen Kursaussichten für den XRP sind jedoch angeblich deutlich rückläufig. Die Kryptowährung hat angeblich die Unterstützung eines langfristig absteigenden Dreiecks und eines langfristigen Aufwärtstrends gebrochen, was eine mögliche Rendite auf 0,05 $ – 80% unter den aktuellen Preisen – in den kommenden Monaten bedeutet.

Europäische AML-Richtlinie Bitcoin Revival treibt Krypto-Startup-Bottle Pay Out of Business voran

Bottle Pay, ein Anbieter von Kryptowährungszahlungen aus Großbritannien, hat seine Entscheidung bekannt gegeben, den Betrieb bis Ende des Jahres einzustellen. Trotz der Tatsache, dass das Unternehmen in den letzten Monaten ernsthafte Mittel eingeworben und seine Nutzerzahl deutlich erweitert hat, hat es sich als inakzeptabel erwiesen, weiterhin im Rahmen der anstehenden EU-Vorschriften zu arbeiten. AMLD5, die jüngste Aktualisierung der EU-Politik zur Bekämpfung der Geldwäsche, führt strenge Anforderungen an Kryptounternehmen ein.

Flaschenzahlung Bitcoin Revival wird wegen neuer KYC-Regeln eingestellt

Als Anbieter von Custodial Crypto Bitcoin Revival Wallet mit Sitz im Vereinigten Königreich ist Bottle Pay verpflichtet, strengere Vorschriften einzuhalten, die mit der Fünften Geldwäscherichtlinie der Europäischen Union eingeführt werden. Die GwG 5 tritt im Januar 2020 in Kraft und muss von allen EU-Mitgliedstaaten in nationales Recht umgesetzt werden. Es erweitert die Abdeckung der relevanten Gesetze um den Krypto-Bereich, der umfangreiche KYC- und AML-Praktiken vorschreibt.

„Nachdem wir eine fantastische Community um unseren Service herum aufgebaut haben und in den letzten Monaten ein enormes Wachstum der Nutzerzahlen verzeichnet haben“, bemerkte das britische Unternehmen in einem am Freitag veröffentlichten Blogbeitrag, „geben wir mit schweren Herzen bekannt, dass Bottle Pay am Dienstag, den 31. Dezember 2019 um 13:00 Uhr MEZ seine Arbeit einstellen wird“, heißt es in der Ankündigung.

Bottle Pay schließt, nachdem er im vergangenen September 2 Millionen Dollar an Seedfinanzierung gesammelt hatte. Das Startup, das im Juni gestartet wurde, entwickelte einen Tippdienst, der es den Nutzern ermöglichte, kleine Mengen an Kryptowährung in Social Media Netzwerken und Messengern über seine Browsererweiterung für Chrome, Firefox und Brave zu versenden.

Das Social-Media-Konto oder ein Handle eines Empfängers war alles, was der Absender brauchte, um das digitale Geld zu überweisen. Bottle Pay war auf mehreren Plattformen verfügbar, darunter Telegram, Twitter, Instagram, Github, Discord und Reddit. Das an die Nutzer dieser Netzwerke gesendete Geld wird nun innerhalb einer Woche an den Absender zurückgesandt. Aktive Benutzer müssen ihr Geld bis zum 31. Dezember abheben und neue Abonnements werden nicht als Anmeldungen akzeptiert und Einzahlungen gingen diese Woche offline.

In dem Blogbeitrag betont Bottle Pay weiter, dass „die Menge und Art der zusätzlichen persönlichen Daten, die wir von unseren Nutzern sammeln müssten, die aktuelle Nutzererfahrung so radikal und negativ verändern würde, dass wir nicht bereit sind, dies unserer Community aufzuzwingen“. Das Unternehmen will seine Integrität als Dienstleister wahren und die Interessen seines Teams, seiner Investoren und Nutzer schützen. „Wir haben die schmerzhafte Entscheidung getroffen, die Bottle Pay vollständig zu schließen, anstatt uns diesen neuen Vorschriften zu unterwerfen“, schließt das Startup.

Was ist das Besondere an AMLD5

Die Europäische Union aktualisiert regelmäßig ihren Finanzierungsrahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusbekämpfung. AMLD5 ist die neueste Ausgabe. Die Richtlinie wurde 2018 verabschiedet und veröffentlicht und tritt am 10. Januar 2020 in Kraft. Eines der Hauptmerkmale ist die Erweiterung des Anwendungsbereichs auf die Kryptoaktivitäten innerhalb der EU.

AMLD5 befasst sich mit regulatorischen Herausforderungen im Zusammenhang mit hochwertigen Gütern, Prepaid-Karten, Hochrisikoländern und politisch exponierten Personen sowie der rechtlichen Behandlung virtueller Währungen. Es wird eine rechtliche Definition von Kryptowährung eingeführt, die als „eine digitale Darstellung von Werten, die digital übertragen, gespeichert oder gehandelt werden können und als Tauschmittel akzeptiert werden“ beschrieben wurde.

Bitcoin Revival Google Chrome

Anbieter von kryptobezogenen Dienstleistungen wie Börsen und Depotbörsen gelten als „verpflichtete Einheiten“ und müssen künftig die AML-Vorschriften der Gewerkschaft einhalten. Das bedeutet, dass die für andere Finanzinstitute geltenden Regeln eingehalten werden müssen, einschließlich der Verpflichtung, die Sorgfaltspflicht der Kunden durchzuführen und verdächtige Tätigkeitsberichte vorzulegen. Das gilt auch für Wertpapierfirmen, Steuerberater, Buchhalter, Notare und Rechtsanwälte, die Zahlungen in Höhe von 10.000 Euro und mehr überweisen oder erhalten.

Kryptounternehmen müssen sich bei den zuständigen Behörden in ihren Ländern wie der Bafin in Deutschland oder der britischen EZV anmelden. Darüber hinaus wurden die Finanznachrichtendienste der Mitgliedstaaten ermächtigt, die privaten Daten von Besitzern und Nutzern virtueller Währungen, einschließlich ihrer Identitäten und Adressen, zu erheben. Die Informationen werden in zentralen Registern gespeichert und ermöglichen die Identifizierung sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen, die Konten mit Krypto-Plattformen führen. Das Hauptziel von Brüssel ist es, die Anonymität im Zusammenhang mit Kryptotransaktionen und -nutzung zu verringern.